Was ist das?

Das englische Wort „transition“ bedeutet übersetzt Übergang und bezeichnet in der Medizin den Wechsel chronisch erkrankter Jugendlicher von der Kinder – und Jugendmedizin in die jeweilige Spezialabteilung der „Erwachenenmedizin“.

 

Transition ist dabei aber nicht der einfache Arztwechsel, sondern ein im Optimalfall über mehrere Jahre dauernder Prozess. In diesem Prozess sollst  Du auf den Arztwechsel und Sitten und Gepflogenheiten außerhalb der Kinder – und Jugendmedizin vorbereitet werden.

Der Arztwechsel selbst kann bestenfalls an Dich und Deine Wünsche angepasst werden. Meist erfolgt er jedoch in zeitlicher Nähe zu Deinem 18. Geburtstag – also deiner Volljährigkeit.


Ziele

 Wesentliche Ziele im Transitionsprozess sind:

  • Erlangung von Selbstständigkeit
  • Übernahme von Verantwortung
  • Aneignung von Wissen über Deine eigene Erkrankung
  • Lernen Probleme direkt anzusprechen
  • Berufswahl / Beginn der beruflichen Ausbildung
  • stabiles soziales Umfeld aufbauen